Unbenanntes Dokument
logo
Eintragung als eG erfolgt
28.01.2019
Die Formumwandlung des LKV e.V. zu einer eingetragenen Genossenschaft (eG) ist erfolgreich abgeschlossen. Es erfolgte die Eintragung in das Genossenschaftsregister (GnR 245).
Damit ist die rechtliche Grundlage für die Auszahlung der Ausschüttung in Höhe von 5 € je Kuh des Bestandes (Stand 30. September 2018) gegeben.
Entsprechend des Beschlusses erfolgt bei den Betrieben mit drei und mehr offenen Rechnungen eine Verrechnung.
Stephan Hartwig
logo
Portoerhöhung Deutsche Post
07.01.2019
Neues Jahr, neuer Preis. Die Deutsche Post hat seit 01.01.2019 das Paketporto auf 6,36 € erhöht. Dementsprechend haben wir unsere Versandgebühren für Paketsendungen angepasst. Vor allem die Versendung von Kälberohrmarken erfolgt per Paket, aber auch größere Ersatzohrmarkenlieferungen.
Wir möchten betonen, dass wir lediglich die gestiegenen Portokosten umlegen.
Der Preis pro Ohrmarke bleibt bestehen.
logo
Situationsbericht zur Gesundheit und Robustheit der Kühe im LKV M-V für November 2018
18.12.2018
Mlp Ergebnisse
logo
LKV-Formumwandlung zur e.G. vollzogen
27.11.2018
Die 29. Hauptversammlung des LKV hat die Formumwandlung zur e.G. beschlossen. Vor der Formumwandlung genehmigten die Delegierten den Jahresabschluss 2017 und entlasteten den Vorstand und die Geschäftsführung.
Vorsitzender des neuen Aufsichtsrates ist Jörn Körte (Klevenow).
Zum Vorsitzenden des Vorstandes wurde Hartmut Subklew (Marlow) gewählt.
Die Gebühren bleiben 2019 unverändert.

Dr. Stephan Hartwig
logo
Der Tierarzt der Zukunft
16.10.2018

Ein Fragebogen für milchliefernde Landwirte und deren Hofnachfolger

Als Landwirt ist man zu großen Teilen an die Tierärzte der Region gebunden, doch nicht immer ist diese Zusammenarbeit so, wie man es sich vorstellt.
Ist die Beratung nicht umfassend genug, Notfälle werden nicht schnell genug behandelt, ein schon lange bestehendes Bestandsproblem lässt sich nicht lösen?

Mit dieser Umfrage möchte ich herausfinden, wie Sie sich einen idealen Tierarzt heute und in der Zukunft vorstellen. Der Fragebogen benötigt ca. 10 Minuten, ist komplett anonym und lässt sich nicht auf Sie zurückverfolgen.
Sie haben die Möglichkeit, Ihren Vorstellungen freien Lauf zu lassen und so den heutigen und zukünftigen Tierärzten zu zeigen, was Ihre Bedürfnisse sind und wie Sie sich eine optimale Landwirt-Tierarzt-Kooperation vorstellen.
Für eine erfolgreiche Zusammenarbeit!

Umfrage Tierarzt der Zukunft
Judith Vogt, Doktorandin an der Freien Universität Berlin im Fachbereich Veterinärmedizin
 
logo
HIT - Verwaltung von Vollmachten
27.08.2018
Ab sofort liegt die Verwaltung von HIT-Vollmachten in Eigenregie der Vollmachtgeber.
Auf der HIT-Menüseite ist dazu der Punkt "Weitere Abfragen und Funktionen" und dann der Punkt "Selbstverwaltung Vollmachten" zu wählen (s. Bild). In der dann folgenden Maske besteht die Möglichkeit der Neueinrichtung, Änderung oder auch Löschung von Vollmachten (z.B. Hoftierarztvollmachten, HIT-Lesevollmachten und HIT-Gesamtvollmachten).
Nutzen Sie diese Möglichkeit bitte auch, um sich einen Überblick über bestehende Vollmachten für Ihre VVVO-Nummer zu verschaffen und diese bei Bedarf zu aktualisieren.

Hit Vollmachten verwalten1

Hit Vollmachten verwalten 2